Archiv für den Monat Oktober 2013

Traktor-Umbau zum Taxi – Teil 2

Traktor zu TaxiSeht wie er sich plagt, mit den großen Felgen! Ein Traktor ist halt was anderes als ein PKW! Weiterlesen

Traktor als Taxi? Geht das? – Seht selbst

Taxi Traktor JP

Screenshot: Taxi Traktor JP

Neulich an einer Ampel im Norden Deutschlands. Ein nagelneuer Claas Axion neben einem Sportwagen. Was daraus wird, seht Ihr in diesem Video:  

Ein Trekker als Taxi? Geht das? Eine witzige Idee ist das auf alle Fälle. 

Wettbewerb zu Wasser in der Landwirtschaft und Ernährungssicherheit

Wettbewerb zu Wasser in der Landwirtschaft und Ernährungssicherheit

Wasser

Wasser

Die Landwirtschaft verbraucht mit Abstand am meisten Süßwasser. Bereits in 30 Jahren wird jeder dritte Mensch nicht mehr genug Wasser zur Verfügung haben, und 70 Prozent der global verfügbaren Wasserressourcen werden für die Nahrungsmittelproduktion verwendet.

Weiterlesen

Live Videos von der AGRITECHNICA 2013

Screenshot Googleplus Seite AGRITECHNICA

Screenshot Googleplus Seite AGRITECHNICA

Ab dem 9. November 2013 werden wir von Agrarblogger.de live Sendungen von der AGRITECHNICA 2013 senden. Im Auftrag der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft senden wir hier und auf AGRITECHNICA.TV täglich mehrmals aus Hannover. Weiterlesen

Agrarblogger.de

Selbst gemachte Videos in der Landwirtschaft – Ein Praktiker berichtet

von Marcus Holtkötter Landwirt in Altenberge Nordrhein-Westfalen

Holtkötter Marcus

Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken selbst auch kleine Videos von der täglichen Arbeit in der Landwirtschaft zu erstellen. Doch meist scheiterte es einfach an der Zeit und das auch gleichzeitig noch jemand Filmen muss. Nach vielen Videos bin ich immer wieder auf die GoPro Kameras gestoßen, die durch den Weitwinkel und das wasser- und staubdichte Gehäuse ja ideal für den Einsatz in der Landwirtschaft sind. Darum habe ich mir dann auch in diesem Sommer eine GoPro Hero 3 Silver Edition gekauft. Diese kann mit passender App mit dem iPhone/ iPad gesteuert werden.

Zunächst hab ich ein wenig damit herumprobiert, um einfach mal zu schauen was gute Bilder bringt.

Am Tag der Deutschen Einheit habe ich mich dann mal dazu durchgerungen es mal richtig zu probieren. Der Beginn der Weizensaat stand an.

Ich hab dann gleich beim Befüllen mal begonnen zu filmen. Auf dem Acker hab ich die Kamera dann einfach mal auf den Boden gestellt und laufen lassen. Anschließend noch an einigen Stellen am Schlepper und in der Kabine. Hier heißt die Devise lieber etwas mehr filmen als zu wenig. Um nun noch spektakuläre Aufnahmen machen zu können, hab ich mir am Wochenende noch eine Magnethalterung für meine GoPro gebaut.

Abends hab ich mir dann die Aufnahmen auf mein iPad geladen und mit der Software iMovie diesen Clip erstellt.

Das schneiden mit iMovie ist absolut selbsterklärend und sehr einfach. Es hat mir gerade einmal 45 min gedauert. Somit kann man nun sagen das die Ausrede keine Zeit eigentlich nicht mehr zählt. Das Aufnehmen läuft fast so nebenbei. Und das Schneiden mit dem iPad und iMovie ist nach Feierabend auch noch machbar.

So ist es jedem möglich mit wenig Aufwand kurze und interessante Videos zu erstellen. Dadurch können wir Landwirte viele Leute erreichen und zeigen was wir machen und warum. Ich kann nur jedem empfehlen der Lust an so etwas hat, probiert es aus! Es ist die glaubwürdigste Imagepflege die wir kriegen können.

Bei Fragen wendet euch doch einfach an uns Agrarblogger!

Landwirtschaft goes Video – Tolle neue Filme!

Letzte Woche habe ich so viele neue Videos zu Landwirtschaft gesehen, das ich Euch hier ein Best of zusammenstellen muss. Marcus Holtkötter hat mit seiner GoPro und seinem iPad einen super genialen Clip erstellt, ganz nach dem Motto schnell, einfach aber saugut! Den stelle ich aber hier nicht ein, denn der Marcus will das selbst machen, schließlich ist er ein Agrarblogger! Ihr dürft also gespannt sein!

Agrarblogger.de Weiterlesen