Archiv für den Monat Juni 2013

Was macht Kuh 34? Wie Traktoren, Milchvieh und Schweine in der Computerwolke landen

Ich sag mal

Google-Chefökonom Hal Varian bezeichnet die vernetzte Ökonomie auch als kombinatorischen Wettbewerb. Ob Dampfmaschine, Telegraf, Telefon oder Transistoren – immer wieder werden Technologien erfunden, deren Komponenten sich vielfältig miteinander verbinden lassen, um neue Produkte und Dienste hervorzubringen.

„Der Unterschied heute ist, dass diese Möglichkeiten praktisch unbegrenzt sind, denn es gibt keine physischen Grenzen“, so Varian.

Etwa beim Cloud Computing. Technologische Beschränkungen durch Hardware oder Betriebssysteme fallen weg. Online-Dienste beruhen meist auf offenen Standards, die fast alle Geräte und Programme verstehen sowie unendlich viele Kombinationen von realer und digitaler Welt ermöglichen.

Selbst auf dem Acker, im Kuh- oder Schweinestall ist das zu spüren, wie die Agrar-Expertenrunde in Bloggercamp.tv unter Beweis stellte.

Etwa bei der Präzisions-Landwirtschaft – neudeutsch auch Precision Farming genannt.

„Beim Ackerbau wird nicht mehr konstant gedüngt, sondern nur noch punktuell nach dem Bedarf der Pflanzen“, erläutert Antje Krieger, Marketing-Managerin von Agri Con.

So kann über Bodenanalysen der Stickstoff-Bedarf genau ermittelt…

Ursprünglichen Post anzeigen 315 weitere Wörter

Welche Themen findet Ihr interessant? – Umfrage

Braukunst statt Brühwürfel-Bier: Die Gerstensaft-Probe im #Bloggercamp

Ich sag mal

St. Erhard

Vergangene Woche verköstigten Hannes Schleeh und Jochen Mai noch einen Spätburgunder-Tropfen in der wohl ersten Weinprobe, die live via Hangout on Air ausgestrahlt wurde, da kontern wir heute mit einer Bier-Session um 18:30 Uhr in Bloggercamp.tv.

Wir unterhalten uns nicht nur mit dem Startup-Unternehmer Christian Klemenz von der Bamberger Brauerei St. Erhard, wir testen in der Sendung auch sein Bier.

Denn es gibt gute Gründe, sich mit Unternehmen in Deutschland zu beschäftigen, die sich vom Brühwürfel-Massenbier absetzen und stärker auf die Qualität von Hopfen, Malz und Wasser achten. Denn das sind die entscheidenden Stellschrauben, die zu einem würzigen und süffigen Bier führen. Den Wein-Verstehern sei ins Stammbuch geschrieben, auch beim Bier gibt es Gaumenkino oder eben nicht.

Unsere Dominanz als Land der Braukunst haben wir verloren, so ein Bericht der ZDF-Sendung Zoom:

Bierkultur in SF

„Offenbar stimmt auch etwas mit der Qualität nicht. Beim ‚World Beer Cup‘ werden anerkannterweise die besten…

Ursprünglichen Post anzeigen 140 weitere Wörter

Kuh Cam BBV

Kuh-TV – Transparenz bei der Produktion

Nach dem hessischen Bauernverband, hat jetzt auch der Bayerische Bauernverband eine Webcam im Stall eines Milchvieh-Halters im Dachauer Landkreis installiert. Rund um um die Uhr kann man somit sehen, das es den Kühen in der „Massentierhaltung“ gut geht.

 

 

 

http://www.bayerischerbauernverband.de/dachau/webcam

Was der Landwirt schafft

Mein Freund Gerold Steinbach hat sich Gedanken zum Status der Landwirtschaft gemacht.

FilFallt

Der dümmste Bauer erntet die dicksten Kartoffeln, Bauer sucht Frau, Massentierhaltung, Agrarfabrik, das Leben ist kein Ponyhof, Landwirtschaftlicher Familienbetrieb:

Es gibt in unseren Köpfen zig unterschiedliche Bilder von Landwirtschaft, und es geht in alle Richtungen, wenn wir über Landwirtschaft nachdenken. Es gibt natürlich kein richtig und kein falsch. Was aber nicht geht ist, dass wir je nach Gemütslage das eine Bild sehen wollen, und an anderer Stelle urteilen wir dann schnell aus anderer Perspektive.

SONY DSC

Gerne malen wir uns Landwirtschaft aus, so wie wir das Bild aus den Kinderbüchern noch kennen. Als Geschäftsmodell für den landwirtschaftlichen Betrieb passt das so aber nicht mehr. Es mag zwar Betriebe geben, die nach außen so auftreten (können), aber das ist die Ausnahme. Wer heute Landwirtschaft betreibt, der muss in erster Linie wirtschaftlich denken und marktgerecht produzieren. Wir können uns den „Weltmarkt“ nicht wegdenken, und es passt nicht für alle Landwirte, dass sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 248 weitere Wörter

Vierbeinige Ladies mit dicken Dingern erobern das Internet – Kuh-TV

Schon Mitte März 2013 hat die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. auf Youtube den Kanal My Kuh TV eingestellt. Die insgesamt 7 Videos kommen bereits auf die stolze Abrufzahl von knapp 30.000 und der Kanal hat auch schon 80 Abonnenten. Weiterlesen